Wer kommt zuerst

Fritzchen: Wer kommt zuerst

Georg:  Wie meinst du das?

Fritzchen: Wir haben uns doch neulich über Gott unterhalten.

Georg:  Ja das machen wir ganz oft.

Fritzchen: Ich hab dich gefragt, wo Gott ist.

Georg:  Genau und ich hab es dir erklärt. Gott ist überall.

Fritzchen: Und nirgends.

Georg:  Genauso ist es.

Fritzchen: Dann hast du gesagt, die Menschen und Gott, sind gleichzeitig entstanden.

Georg:  Ja, das habe ich gesagt. Ohne Gott gibt es keine Menschen und ohne die Menschen gibt es keinen Gott.

Fritzchen: Aber wer war früher da?

Georg:  Das habe ich ja auch erklärt. Das war das mit den Ostereiern.

Fritzchen: Ich hab aber keine Lust bis Ostern zu warten, ich will es jetzt wissen, jetzt gleich.

Georg:  Was willst du jetzt gleich wissen?

Fritzchen: Ich will wissen, wer früher da war, Gott oder die Menschen. Hat Gott die Menschen erschaffen oder haben die Menschen Gott erschaffen.

Georg:  Ich habe doch gesagt, das ist wie mit den Ostereiern.

Fritzchen: Hab ich aber nicht verstanden.

Georg:  Das ist doch wie mit der Frage, wer war zuerst da, die Henne oder das Ei?

Fritzchen: An Ostern bringt die Eier aber der Hase.

Georg:  Aber nur an Ostern, sonst ist es die Henne, die die Eier legt.

Fritzchen: Von mir aus, dann die Henne und das Ei.

Georg:  Wie auch immer. Niemand kann sagen, ob die Henne oder das Ei zuerst da waren, das ist wie mit Gott und den Menschen.

Fritzchen: Ich hab immer gedacht, Gott wäre im Unendlichen, also ganz wo anders, als die Henne und das Ei.

Georg:  Das ist falsch, da haben wir doch auch schon mal drüber gessprochen.

Fritzchen: Hab ich aber nicht richtig verstanden.

Georg:  Oder stell dir die Welt vor.

Fritzchen: Wie soll ich mir die Welt vorstellen?

Georg:  Wie eine Kugel, das weiß doch jedes Kind.

Fritzchen: Ok, ich stell mir die Welt als eine Kugel vor.

Georg:  Wenn du jetzt eine Schiffsreise unternimmst rund um die Welt…

Fritzchen: wie dieser Jules Vern

Georg:  Genau, wie Jules Vern. Wenn du also ein Schiffsreise unternimmst bis ans Ende der Welt, wo kommst du dann an?

Fritzchen: Am Anfang, da wo ich gestartet bin.

Georg:  Genau, wenn du mit Gott anfängst, kommst du bei Gott an und wenn du mit den Menschen anfängst, kommst du bei den Menschen an.

Fritzchen: Sag ich doch, dann kann ich auch ohne Gott rauskriegen, wer zuerst da war. Ich glaube das war der Big Bang, der Urknall.

Georg:  Nein ohne Gott geht es nicht, weil Gott und Mensch immer im selben Boot sitzen.

Fritzchen: Ist ja vielleicht auch besser bei so einer großen Schiffsreise, denn wenn einmal ein Sturm kommt….

Georg: Siehst du, jetzt hast du es verstanden

Fritzchen: Ich weiß nicht.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s