Die Welt ist katholisch

Nicht nur die Wahrheit sondern auch die Welt ist katholisch. Über die Wahrheit bestimmt nicht, wie fälschlicher Weise behauptet wurde, der „herrschaftsfreie Diskurs“. Darüber, was als wahr oder falsch zu gelten habe, entscheidet eine mächtige Institution, die „Wissenschaft.“

Hat sich eine „wissenschaftliche“ Lehre erst einmal durchgesetzt, ist sie sakrosankt und wird dogmatisiert. Sie findet Eingang in die Lehrbücher und muss von den Novizen gelernt werden.

Das Bestreiten einer „wissenschaftlichen“ Lehre im Grundsatz ist nicht statthaft. Wer es dennoch tut muss mit der wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Exmatrikulation rechnen. Für gewöhnlich wird er als Quacksalber, Scharlatan oder Schlimmeres diffamiert. Besonders hartnäckige Bestreiter „wissenschaftlicher“ Lehren werden auch verfolgt.

Da sich die Wissenschaft selbst als „objektiv“ und frei von jeder Moral geriert, musste die Entscheidung darüber, was als gut oder böse zu gelten hat, an eine andere noch mächtigere Institution ausgelagert werden.

Darüber, wer als Freund oder als Feind, wer als gut oder böse anzusehen ist, entscheiden die Massenmedien.

Die jeweils gültige Moral wird, anders als früher, nicht nur am Sonntag sondern an jedem Morgen in der Zeitung und rund um die Uhr auf allen Kanälen im Fernsehen gepredigt.

Die Einheitlichkeit und die Geschlossenheit des gepredigten Weltbildes war mit den lehramtlichen Verlautbarungen der katholischen Kirche bis vor Kurzem durchaus vergleichbar.

In Spanien und in Polen kann man gar nicht aus der katholischen Kirche austreten. Der Austritt aus dem „wissenschaftlichen“ Weltbild und seiner massenmedialen Verkündigung scheint ähnlich schwer zu sein.

Den selben Gedanken habe ich in dem Kurzfilm Neokatholizismus zum Ausdruck gebracht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s