Archiv für den Monat Dezember 2014

Was ist Idealismus?

Fälschlicher Weise nimmt man an, Hegel habe mit seinem „Idealismus“ ein ideales philosophisches System aufgestellt, nachdem die Welt sich richten soll. Das ist ein großer Irrtum.

Karl Marx hat Hegel zu einer Philosophie des Sollens uminterpretiert, in dem er die Theorie Hegels auf den Kopf gestellt hat. Er nannte es euphemistisch, vom Kopf auf die Füße stellen. Weiterlesen

Neues Axiom

Ich bin auf ein neues beziehungsweise sehr altes Axiom  gestoßen. Es ist bekannt unter dem Namen:

Jedes Ding hat zwei Seiten.

Das ist in der Tendenz richtig. Ich möchte es aber präzisieren:

Jedes Ding, jede Anschauung, jede (noch so gute) Absicht, jede Überzeugung, jede Theorie und ganz allgemein jede Tatsache hat mehr als nur eine Seite. Weiterlesen

Das Jahr zu Ende bringen

Ein Psychiater hat heute Morgen im Fernsehen gesagt, dass die einzige Art inneren Frieden zu empfinden darin besteht alles zu Ende zu bringen, was man angefangen hat.

Also habe ich mich mal zuhause umgeschaut und habe mehrere Sachen gefunden, die ich nicht vollendet habe.

Weiterlesen

Dem Weltgeist auf die Finger geschaut

Bei meinen Hegelstudien kamen mir einige seiner Gedanken auf merkwürdige Weise bekannt vor. Irgendwie erinnerten sie mich an Ludwig Wittgenstein.

In der Philosophiegeschichte, habe ich folgendes Narrativ kennen gelernt. Ludwig Wittgenstein, der ursprünglich zum Wiener Kreis der Philosophen des logischen Empirismus zählte, habe später die Wende zur Pragmatik vollzogen und den so genannten Linguistic turn der Philosophie initiiert. Weiterlesen

Die Balkanisierung der Lebenswelt

Die älteren unter uns erinnern sich noch an die Urlaube im ehemaligen Jugoslawien als alle noch friedlich miteinander lebten und hintereinander an der Kasse im Supermarkt standen und sich gegenseitig freundlich grüßten.

Später fragte man sich, wie es möglich war, dass dieses wunderschöne Land in so einem schrecklichen Bürgerkrieg versinken musste. Weiterlesen

Deutschland ein Wintermärchen

Es war einmal ein Land, das sich aus vielen kleinen Fürstentümern durch einen mutigen Beschluss zu einem großen Staat zusammenschloss. Nachdem der Kaiser abgedankt hatte und nach einigen Kriegswirren wurde daraus die sogenannte Bundesrepublik.

In diesem Land gab es verschiedene Volksgruppen. Man unterschied die Bayern die Saarländer, die Baden-Württemberger und die Nordrheinwestfalen, um nur die Wichtigsten zu nennen. Weiterlesen

Wie kann die Wirklichkeit vernünftig sein?

Für keinen Satz wurde Hegel so sehr gescholten, wie für die Behauptung, dass das Wirkliche vernünftig sei und umgekehrt.

Wie kann er sich erdreisten, so etwas angesichts des Elends und des offensichtlich Unvernünftigen in der Welt zu behaupten.

Ich denke diese Kritik rührt daher, dass man Hegel nicht verstanden hat. Weiterlesen