Neues Axiom

Ich bin auf ein neues beziehungsweise sehr altes Axiom  gestoßen. Es ist bekannt unter dem Namen:

Jedes Ding hat zwei Seiten.

Das ist in der Tendenz richtig. Ich möchte es aber präzisieren:

Jedes Ding, jede Anschauung, jede (noch so gute) Absicht, jede Überzeugung, jede Theorie und ganz allgemein jede Tatsache hat mehr als nur eine Seite.

Die Tatsache, dass dieses Axiom auch auf alle Tatsachen zutrifft, veranschaulicht die Tatsache, dass ein und das selbe Bierglas gleichzeitig halb voll und halb leer sein kann.

Auch Hegel reflektierte diese Einsicht über die unterschiedlichen Seiten ein und der selben Sache mit den Begriffen an sich, für sich, für andere und an und für sich. 

Randbemerkung: Meine Verwerfung der These der gesellschaftlichen Konstruktion der Wirklichkeit, wie ich sie in meinen 13 Anatemata aufgestellt habe, kann ich in dieser Pauschalität nicht mehr aufrecht erhalten.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Neues Axiom

  1. Pingback: Axiome | Dumme Fragen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s