Neues vom Tod

Das menschliche Leben beginnt, als unsere Vorfahren begonnen haben ihre Toten zu begraben. Mit dem Totenkult nahm auch die Kunst ihren Anfang.

Die ältesten Kunstgegenstände, die uns erhalten geblieben sind, sind Grabbeigaben und wurden nie praktisch verwendet, selbst dann nicht als es sich um Krüge oder Schiffe gehandelt hat. Sie sind Symbole, die sich erhalten haben über den Tod den Tod hinaus.

In diesen ältesten Kunstgegenständen manifestiert sich etwas, was bleibt und seine Gültigkeit behält über den Tod hinaus.

Auch die menschliche Sprache hat diese Funktion. Sie hält etwas fest, was wir später in die Gegenwart holen können und sie bewahrt etwas auf, was auch nach dem Tod noch Bedeutung haben kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s