So what?

Immer wieder geistern auf meinem Blog diese Bosonen herum, die angeblich die Relativitätstheorie bestätigt haben sollen, so als wären sie das Bundesverfassungsgericht.

Und dann ist da noch diese ominöse Sonnenfinsternis, die 1919 eigens zur Bestätigung der Allgemeinen Relativitätstheorie stattgefunden hat.

Die Bosonen sind Elementarteilchen, denen nachgesagt wird, dass sie schneller an einem anderen Ort waren, als man vermutet hat, was man als Bestätigung der Relativitätstheorie ansieht.

Das erinnert mich an Angela Merkel, die damals ihr Wahlziel, die Regierung mit der FDP zu übernehmen verfehlte und ihre Wahlschlappe mit den Worten umgedeutet hat, sie hätte mehr Stimmen erhalten, als sie erwartet habe, und sei deshalb in Wahrheit die eigentliche Wahlsiegerin.

Schon in der Bibel steht, wer suchet, der findet. Den Irakkrieg hat man zum Beispiel angefangen, weil man dort sogenannte Massenvernichtungswaffen gesucht und dann doch nicht gefunden hat.

Wladimir Putin soll einmal gesagt haben, er verstehe das gar nicht. Wenn er den Irakkrieg angefangen hätte, dann hätte er diese Waffen auch gefunden. Ich vermute, dass die modernen Wissenschaftler mindestens so intelligent sind, wie Wladimir Putin. Wenn sie etwas suchen wofür ein Nobelpreis in Aussicht gestellt wird, dann finden sie es auch.

Die Tatsache, dass Elementarteilchen sich anders verhalten, als man es vermutet hat, beweist lediglich, dass Elementarteilchen sich anders verhalten haben, als man es vermutet hat. Dass das zweifelsfrei die Relativitätstheorie bestätigt, ist auch nur eine Theorie, wie die Relativitätstheorie selbst.

Auch etablierte Wissenschaftler räumen mittlerweile ein, dass rund um die legendäre Sonnenfinsternis 1919 geschoben und betrogen wurde.

Auch wenn es möglicher weise stimmt, dass das Licht durch die Gravitation abgelenkt wird, beweist das noch lange nicht die Relativitätstheorie, sondern lediglich, dass das Licht durch die Gravitation abgelenkt wird. So what?

Es mag sein, dass man das vorher, warum auch immer nicht erwartet hat, so wie Angela Merkel. So what?

Advertisements

2 Gedanken zu „So what?

    1. hansarandt Autor

      Mehr wollte ich auch gar nicht bezwecken. Es sollte eine Aufforderung zum Nachdenken sein und das Bekenntinis eines ungläubigen. Zu argumentieren gibt es da wirklich nichts.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s