Ich sprühs an jede Wand

Mutter-Vater-Kind – solange es in diesem Land noch möglich ist, ohne sich strafbar zu machen, werde ich nicht aufhören, das als normale Familie zu bezeichnen. In ein paar Jahren müssen wir dafür vermutlich nachts raus, um es heimlich an Wände zu sprühen.
Birgit Kelle

Bereits 1932 hat Aldous Huxley in seinem Roman „Schöne neue Welt“ diese Entwicklung vorausgesehen.

Sehr empfehlenswert von Birgit Kelle:

Gendergaga derzeit der Nummer 1 Bestseller auf der Liste Gesellschaftskritik bei Amazon

und das Buch, Dann mach doch die Bluse zu, der meistgelesene Zwischenruf zur Rainer Brüderle Sexismusdebatte.

Hier geht es zu ihrem Blog. Und hier zu einem ihrer Videos.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s