Feindbilder

putin

Liebe FAZ,

heute Morgen bin ich beim Brötchenkauf über die Titelseite der FAZ gestolpert. Mich erinnert das an ähnliche Schlagzeilen und  diffamierende Bilder vor hundert Jahren. Das erfüllt mich mit großer Sorge vor allem für unsere Kinder.

Es ist nicht allein die FAZ, die auf diesen Besorgnis erregenden Kurs eingeschwenkt ist, sondern beinahe alle Zeitungen und Zeitschriften, die sich mit Politik beschäftigen und im Supermarkt zu kaufen sind.

Wenn man bei Google das Schlagwort Kriegspropaganda eingibt, bekommt man die Titelseiten von Spiegel, Stern und Focus angeboten.

Wir alle haben uns gefragt, wie es möglich war, dass hundertausende Deutsche mit Hurra in den Ersten Weltkrieg gezogen sind.

Kein Krieg kann geführt werden, wenn nicht vorher systematisch durch die Produktion von Feindbildern die Bereitschaft dazu geweckt wird.

Vor dem Ersten Weltkrieg war es der „Erzfeind“, der „Franzose“, im Hitlerfaschismus war es der „jüdische Bolschewismus“, und im Kalten Krieg war es „der Russe“.

Heute, im Zeitalter der europäischen Vereinigung versteht niemand mehr, wie man in dem „Franzosen“ einen Feind sehen konnte.

Deshalb werden auch keine Völker mehr zu Feinden erklärt, sondern Individuen. Nicht mehr der „Russe“ ist der Feind, sondern Putin.

Das Bild mit dem die FAZ aufmacht, zeichnet wie viele Titelbilder von Spiegel, Stern und Focus auch Putin als gefährliches Monster. Das ist weder informativ und schon gar nicht sachlich sondern in hohem Maße tendenziös.

Nun hat die Presse das Recht, Tendenzjournalismus zu betreiben und das wird auch vom Leser erwartet, der seine Zeitung lesen will.

Es ist aber war, dass solcherlei Feindbilder in der Geschichte geholfen haben, Kriege möglich zu machen, was wir beide sicher nicht wollen.

Wer sich für Feindbilder und deren Wirkungen interessiert, dem empfehle ich folgenden Beitrag von KenFm:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s