Der gesunde Menschenverstand

Der gesunde Menschenverstand ist arg in Verruf geraten, sogar im Dritten Reich soll man sich auf ihn berufen haben.

Das ist einer der Gründe, die Heinrich Schmitz in seinem Beitrag zu diesem Thema im European anführt, um den „gesunden Menschenverstand“ aus der ständig kleiner werden Liste der politisch noch korrekten Begriffe zu streichen.

Drei berühmte Mitstreiter kann er anführen:

Albert Einstein, der gesagt hat: „Der gesunde Menschenverstand ist die Summe aller Vorurteile, die sich bis zum 18. Lebensjahr im Bewusstsein festgesetzt haben“.

Karl Marx nannte den gesunden Menschenverstand eine „Form historischer Dummheit“ und ein „Instrument der herrschenden Klasse“.

Papst Franziskus betet: „Der Herr befreie uns von der Versuchung des gesunden Menschenverstands.“

Wer mich kennt, weiß, dass ich nicht müde werde zu wiederholen, dass alle drei genannten Herren die gesamte Menschheit für dumm verkauft haben beziehungswiese gerade dabei sind, sie für dumm zu verkaufen.

Der zweite der genannten Herren, Karl Marx, trägt außerdem die Mitverantwortung für aber Millionen Tote.

Insofern ist es nur konsequent, dass sie gegen den gesunden Menschenverstand polemisieren.

Gibt es jetzt ein politisch korrektes Recht auf Dummheit oder gar eine Pflicht, sich vom gesunden Menschenverstand zu distanzieren, um nicht in den Verdacht zu geraten, möglicher Weise die falsche Gesinnung zu haben?

Die drei genannten Herren scheinen sich vor nichts mehr zu fürchten, als davor, dass wir unseren Verstand einschalten.

Es darf nicht sein, dass wir selber nachdenken und urteilen. Über die Wahrheit entscheidet allein die etablierte Wissenschaft, heute die Naturwissenschaft und damals im Ostblock der Historische- und Dialektische Materialismus.

Besonders perfide treibt es der derzeitige Papst. Er lässt ständig widersprüchliche Verlautbarungen verbreiten, die dem gesunden Menschenverstand nicht zugänglich sind.

Meiner Ansicht nach ist Franziskus der Gorbatschow der Katholischen Kirche.

Der Sowjetkommunismus hat seinen letzten Präsidenten nicht überlebt. Wenn die Katholiken nicht bald ihren gesunden Menschenverstand einschalten, könnte mit ihrer Kirche das gleiche passieren.

Advertisements

2 Gedanken zu „Der gesunde Menschenverstand

  1. Yeti

    Demnächst werden wir nicht mehr auf die Toilette gehen dürfen um zu sch………, bloß weil Adolf Hitler auch gesch……….. hat 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s