Archiv für den Monat April 2015

Warum die Vernunft wirklich ist

„Vernunft gibt es in der Geschichte nicht etwa deswegen, weil alles , was historisch passiert ist, vernünftig gewesen wäre oder weil es sich aufgrund einer rein a priori postulierten, transzendenten Licht der Vernunft am Ende zum Guten, Besseren, zum Fortschritt der Moderne gewendet hätte. Weiterlesen

Keine Wahrheit hält ewig

„Eine neue wissenschaftliche Wahrheit pflegt sich nicht in der Weise durchzusetzen, dass ihre Gegner überzeugt werden und sich als belehrt erklären, sondern vielmehr dadurch, dass die Gegner allmählich aussterben und dass die heranwachsende Generation von vornherein mit der Wahrheit vertraut gemacht ist.“

Max Planck

Der Krieg ist der Vater aller Dinge

Und dies ist das Gebet, das er dich zu beten gelehrt hat:

Wir wollen den Krieg nicht.
Das gegnerische Lager trägt die Verantwortung.
Der Führer des Gegners ist ein Teufel.
Wir kämpfen für eine gute Sache.
Der Gegner kämpft mit unerlaubten Waffen.
Der Gegner begeht mit Absicht Grausamkeiten.
Wir machen das nur versehentlich.
Unsere Verluste sind gering, die des Gegners sind enorm.
Künstler und Intellektuelle unterstützen unsere Sache.
Unsere Mission ist heilig
und wer unsere Berichterstattung in Zweifel zieht, ist ein Verräter.
Weiterlesen

Alltagsweisheiten

Wenn jedermann an etwas glaubt, ist es vermutlich falsch. Wir nennen das Alltagsweisheit. Alltagsweisheit mit Massenakzeptanz ist zumeist so entstanden:

Jemand hat dafür bezahlt. Beispiele:

  • Kriege fördern die Demokratie
  • Medikamente machen gesund
  • Impfungen machen immun
  • Krankenhäuser sind sicher und sauber
  • Chemotherapie und Bestrahlung sind effektive Behandlungsmethoden gegen Krebs.

Weiter Einzelheiten zum Thema Alltagswissen finden sich hier.

Propaganda

„Die bewusste und zielgerichtete Manipulation der Verhaltensweisen und Einstellungen der Massen ist ein wesentlicher Bestandteil demokratischer Gesellschaften. Organisationen, die im Verborgenen arbeiten, lenken die gesellschaftlichen Abläufe. Sie sind die eigentlichen Regierungen in unserem Land. Wir werden von Persosnen regiert, deren Namen wir noch nie gehört haben.“

So beschreibt Edward Bernay, der Neffe Siegmund Freuds und Vater der Public Relation 1928  in seinem bis heute gültigen Standardwerk, „Propaganda“ die Welt der Massenmedien.

Der Trick mit dem Ufo

Neben dem alten Trick Neros und Caesars,

dem Trick mit der Hexe,
dem Euro, dem Hund,
der Taube, den NGO´s,
der Gleichheit,

der Revolution,
dem Türsteher,
dem Terrorismus,
der Sprache,

dem Weltmeister,
dem Philanthrop,
dem Protektionismus,
der Diskriminierung,
dem Opfer,

der Ablenkung
und dem Helene Fischer Trick,

die ich in meinen Unmutsäußerungen alle aufgelistet und erklärt habe, bin ich nun auf einen bisher von mir unentdeckten  Trick gestoßen: Weiterlesen

Die Wahrheit wird euch frei machen

Darüber, was die Wahrheit ist, bestimmt der „mager consensus narrative“. Das ist die Geschichte, die alle erzählen und alle glauben, oder wenigstens fast alle.

Um etwas für wahr zu halten brauche ich die anderen, die mich in meiner Auffassung bestätigen. Sollte ich der einzige sein, der etwas glaubt, schleicht sich der Selbstzweifel ein, und bei den anderen, der Eindruck, ich hätte Wahrvorstellungen. Weiterlesen

Die Zeiten ändern sich

Wer sich ständig damit beschäftigt, was in den letzten achtundvierzig Stunden so Wichtiges geschehen ist, dass es den Weg in die Massenmedien gefunden hat, verliert den Überblick.

Er regt sich über das auf, worüber sich alle aufregen und er befürchtet das, was alle befürchten und er ist gegen das, wogegen alle sind. Weiterlesen