Widersprüche II

Schon lange haben wir mit der „Gruppen bezogenen Menschenfeindlichkeit“ zu tun. Immer wieder kommt es zu Diskriminierungen. Diesmal hat es die Gruppe der so genannten „Schleuser“ erwischt. Sie werden völlig zu Unrecht stigmatisiert.

Der abwertende Begriff „Schleuserbande“ bezeichnet eine Menschgruppe, die ein internationales Reiseunternehmen für Zuwanderer betreibt.

Da die Zuwanderer aber selbst „willkommen“ sind, kann man nicht gleichzeitig in der Organisation dieser Zuwanderung ein Verbrechen sehen wollen, oder?

Warum sollte man für eine Reisegesellschaft ein Hotel bereitstellen und gleichzeitig den Busfahrer, der sie dorthin bringt, ins Gefängnis werfen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s