Das nackte Entsetzten

Als ich entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten, ich fernsehfaste seit über zwei Jahren, doch wieder einmal die Tageschau anmachte, packte mich das nackte Entsetzten.

Der Anschlag in der Türkei mit bislang 86 Toten auf einer Friedensdemonstration hatte mich dazu verleitet, meine Abstinenz vorübergehend auszusetzten.

Nach den üblichen Bildern von Leichen, die in keiner Tagesschau fehlen dürfen, und der obligatorischen Politikerrhetorik, dass unser Mitgefühl bei den Opfern und ihren Hinterbliebenen sei, wurden zwei Abgeordnete der Opposition in Szene gesetzt, Claudia Roth und Cem Özdemir.

Beide sagten unabhängig voneinander: „… jetzt kann auch die Türkei nicht mehr als „sicheres Herkunftsland“ angesehen werden.“

Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Flüchtlinge aus „unsicheren Herkunftsländern“ erhalten hierzulande quasi automatisch eine Anerkennung im Falle eines Asylverfahrens und die volle Unterstützung unseres Sozialsystems einschließlich dem Recht drei oder mehr Familienangehörige nachreisen zu lassen.

Nun gibt es auch 80 Millionen Türken, die ein Recht auf Zuwanderung in unsere Sozialsysteme haben.

Bei Frau Roth und Herrn Özdemir scheint wirklich alles offen zu stehen.

Aber ist nicht auch Spanien nach den Anschlägen von Madrid schon lange ein „unsicheres Herkunftsland“ oder England nach den Anschlägen auf die Londoner U-Bahn oder Frankreich nach dem Anschlag auf Charlie Hebdo und nicht zuletzt Amerika nach den Anschlägen vom 11. September 2001?

Sozialhilfeempfänger aller Länder vereinigt Euch! in Deutschland!

Ist das jetzt die neue Wiedervereinigung?

Was geschieht aber, wenn es auch in Deutschland einen vergleichbaren Anschlag gibt?

Ist dann nicht auch Deutschland ein „nicht mehr sicheres Herkunftsland“?

Wohin sollen wir dann fliehen und wer heißt uns in diesem Fall willkommen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s