Der Idealist

Ich habe mich mit kaum etwas in meinem Leben so sehr beschäftigt, wie mit der Religionskritik. In dieser Disziplin unübertroffen ist bis heute:

Friedrich Nietzsche

Nietzsche ist weit davon entfernt, nur die Religion oder das Christentum seiner vernichtenden Polemik zu unterziehen. Er spannt den Rahmen viel weiter und nimmt jede Art von „Idealismus“ in den Blick, wenn er in seinem Antichristen schreibt:

„Ich fand den Theo­logen-Instinkt des Hochmuts überall wieder, wo man sich heute als »Idealist« fühlt — wo man, vermöge einer höheren Abkunft, ein Recht in Anspruch nimmt, zur Wirklichkeit überlegen und fremd zu blicken.

Der Idealist hat, ganz wie der Priester, alle großen Begriffe in der Hand (— und nicht nur in der Hand!), er spielt sie mit einer wohlwollenden Verachtung gegen den »Ver­stand«, die »Sinne«, die »Ehren«, das »Wohlleben«, die »Wissenschaft« aus, er sieht dergleichen unter sich, wie schädigende und verführerische Kräfte, über denen »der Geist« in reiner Fürsich-heit.

Der Geist ist die reine Lüge . . . Solange der Priester noch als eine höhere Art Mensch gilt, dieser Verneiner, Verleumder, Vergifter des Lebens von Beruf, gibt es keine Antwort auf die Frage:

„Was ist Wahrheit?“

Diese Art von „Idealismus“ findet man in der selbst ernannten „Avantgarde“ einer jeden politischen Bewegung und in der Wissenschaft.

Es ist die falsche Lehre, die der Überzeugung ist, etwas sei nur deshalb wahr, weil es in das herrschende Dogma der eigenen Wissenschaft oder der eigenen Partei passt.

Was mich immer wieder in Erstaunen versetzt, ist die traumwandlerische Realitätsblindheit, die für solcher Art Besserwisser geradezu typisch ist.

PS: Natürlich meint Nietzsche auch und ganz explizit Hegel, wird ihm aber nicht wirklich gerecht. Er hat den „Idealismus“ Hegels offensichtlich so wenig verstanden wie der Rest der „Modernen Welt“.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s