Zeitzeichen

Geschockt war ich, als ich heute lesen musste, dass der Reservistenverband der Bundeswehr die Wiedereinführung der Wehrpflicht fordert, die ja keineswegs abgeschafft sondern nur ausgesetzt ist.

Geschockt war ich vor allem deshalb, weil ich einen Sohn im wehrpflichtigen Alter habe.

Sollte wirklich der Ernstfall eintreten, was wieder denkbar geworden ist, wird man den Wehrdienst auch nicht mehr verweigern können.

Ich dachte, wir hätten das Thema schon hinter uns gelassen. Jetzt könnte uns das wieder einholen auf eine Weise, wie wir sie uns noch nie vorgestellt haben.

In Tschechien wurde vorgeschlagen, demnächst europäische Bodentruppen im syrischen Bürgerkrieg einzusetzen.

Die Bundeswehr soll, so wurde von einiger Zeit schon in der Nato beschlossen, die Speerspitze einer neuen Eingreiftruppe Ost werden.

In Polen und im Baltikum wurden bereits großangelegte Nato-Manöver durchgeführt.

Hinterher sind wieder alle überrascht, wie so plötzlich ein Krieg ausbrechen konnte.

Dabei hat sich noch jeder Krieg lange vorher angekündigt, in den Medien.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Zeitzeichen

  1. Ostfrieslanduwe

    Ich war über 30 Jahre Berufssoldat, aber ich bin auch für die Wiedereinführung der Wehrpflicht. Da gibt es bei mir nur einen Haken, dem politischen Klientel habe ich keinen meiner Söhne zur Verfügung gestellt und darum auch Verständnis für deine Sorge. Der jetzige Hammelhaufen von Regierung verheizt nur die Soldaten. Das hat der Afghanistaneinsatz der BW gezeigt. Alle meine ehemaligen Kameraden denken so und keines ihrer Kinder sind zur BW gegangen und jeder ist stolz drauf. Es müßte eigentlich anders sein, es ist leider so.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s