Massenhinrichtungen

Eben höre ich im Vorübergehen versehntlich im Fernsehen, dass von neuen „Massenhinrichtungen“ des IS berichtet wird.

Sicher gibt es im Internet irgendwo ein millionenfach geteiltes professionelles Video, das diese Hinrichtungen in Echtzeit zeigt.

Nach den Enthauptungsvideos und den bei lebendigen Leibe verbrannt weden Videos wird es jetzt echt eng für die öffentlich-rechtliche Berichterstattung.

Der Zuschauer will mehr, um bei der Stange zu bleiben.

Deshalb warte ich jetzt auf die Massenvergewaltigungsvideos und die Massenkastrationsviedeos von Jeisden, die man uns demnächst präsentieren wird.

Vielleicht könnte man noch ein paar Verstümmelungsvideos dazwischenschalten damit die Spannung noch eine Weile erhalten bleibt.

Falls uns das noch nicht genügend schocken sollte, müssen halt dann doch ein paar Anschläge auch in Deutschland her. Die Toten sind dann wahrscheinlich echt.

Es gibt allerdings gute Gründe zu hoffen, dass uns das noch eine Weile erspart bleibt.

Wem es entgangen sein sollte, bis heute ist in diesem Land kein einziger deutscher Staatsbürger einem islamistisch motivierten Anschlag zum Opfer gefallen.

Die einzigen Todesopfer in Deutschland sind zwei amerikanische Soldaten, die von einem Albaner im März 2011  am Frankfurter Flughafen erschossen wurden.

Es scheint so, als hätte unser Land nicht erst seit 2014 den Mutti hat euch alle lieb Bonus.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s