Verkehrte Logik

Immer wieder lese ich im Mainstream, es läge eine Gefahr darin, wenn der neue amerikanische und der alte russische Präsident aufeinander zugehen- und stärker zusammenarbeiten würden. Angeblich steigert das die Kriegsgefahr.

Welche Kriegsgefahr? Nach dieser Logik hätte in Europa ein Krieg ausbrechen müssen als Michael Gorbatschow in einer nie für möglich gehaltenen Art und Weise auf den Westen zugegangen ist.

Kleinere Kriege wären fällig gewesen als Helmut Kohl und später Gerhard Schröder sich gerne mit dem „lupenreinen Demokraten“ Putin ablichten ließen.

Offensichtlich gehen die alten und neuen Meinungsmacher des kalten Krieges davon aus, dass ihre Leserschaft schon komplett dement ist und man ihr gefahrlos wirklich jedes X für ein U verkaufen kann, selbst dann noch, wenn es den letzten Resten der Vernunft widerspricht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s