Es gibt keinen Ausweg

Um eine bestehende, erfundene Ordnung zu ändern, müssen wir erst an eine andere erfundene Ordnung glauben.

Um eine erfundene Firma wie Peugot zu zerschlagen, müssten wir uns zuerst etwas Stärkeres vorstellen, zum Beispiel das französische Rechtssystem.

Um das französische Rechtssystem zu beseitigen, müssen wir uns etwas noch Stärkeres vorstellen, zum Beispiel den französischen Staat.

Um den französischen Staat aufzulösen, müssen wir uns die Europäische Union vorstellen und um diese zu zerschlagen, wäre eine noch stärkere Instanz nötig.

Es gibt also keinen Ausweg aus der erfundenen Ordnung.

Wenn wir die Gefängnismauern niederreißen um in die Freiheit zu laufen landen wir unweigerlich im Hof eines noch größeren Gefängnisses.

Yuval Noah Harari, Eine kurze Geschichte der Menschheit

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s