Archiv für den Monat Juli 2017

Wird die Sonne kleiner?

Wenn das Licht oder der Elektromagnetismus als Welle wahrgenommen werden kann, was offensichtlich der Fall ist, dann stellt sich die Frage, welches Medium in dem einen oder anderen Fall in Schwingung versetzt wird.

Heißt es nicht, seitdem man den Glauben an einen allgegenwärtigen Äther aufgegeben hat, der Weltraum sei leer und gleiche einem Vakuum? Weiterlesen

Sind die Naturgesetze eine Illusion?

Julius Robert Oppenheimer, der Vater der Atombombe, erkannte früh die Sprengkraft, die ganz allgemein in den Erkenntnissen der Atomphysik lagen.

Zusätzlich zu den Fakten brachte er einen philosophisch -Erkenntnistheoretischen Aspekt in die Überlegungen zur Quantenphysik ein, der bis dahin nicht vorhanden gewesen war. Weiterlesen

Was man lieber nicht ausspricht

Wenn man sich vergegenwärtigt, welchen gewaltigen Kontrollapparat wir inzwischen in Westeuropa haben, was alles unternommen wird, um die Bürger auszuforschen, zu bespitzeln, und unter Druck zu setzen, dann muss man sich natürlich fragen, wozu alle diese technischen und politischen Möglichkeiten gut sind, wenn sich völlig ungehindert Tausende, um nicht zu sagen  Zehntausende von Bürgerkriegsrandalierern in Europa auf den Weg nach Hamburg machen können.

Was soll eigentlich gemacht werden, soll der Bürger und soll die Stadt Hamburg geschützt werden? Oder soll etwas demonstriert werden, was man lieber nicht ausspricht

Willi Wimmer,  Zwischen 1985 und 1992 war er erst verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU und dann Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung bis 2004.

Regimechange

Moderate Rebellen demonstrieren in Hamburg friedlich für mehr Demokratie und werden in der Nacht von der Polizei des Regimes brutal attackiert. Das Ausland ist sich einig: Deutschland hat unter der Machthaberin Merkel keine Zukunft.

Ken Jebsen

Wer im Glashaus sitzt…..

Gebetsmühlenartig wird mittlerweile seit Monaten der Vorwurf wiederholt, der russische Präsident Wladimir Putin habe versucht, die US-Wahlen zu manipulieren.

Bis heute ist kein Beweis für diese Behauptung vorgelegt worden. Das ist auch nicht nötig, da der durchschnittliche Medienkonsument geneigt ist, alles zu glauben, wenn es nur oft genug wiederholt wird. Weiterlesen