Viel zu kleine Sakkos

Die meisten Männer tragen neuerdings viel zu kleine Sakkos. Aus diesem Grund sieht man diese neue Mode auch immer häufiger im Fernsehen.

Oder ist es genau umgekehrt? Weil immer mehr Vielzukleinesakkortäger zur besten Sendezeit über den Bildschirm geschoben werden, begegnet uns diese Modeerscheinung auch vermehrt auf den Straßen.

Wie auch immer. Die neuen Moden werden kreiert bevor die Kleidungstücke in die Produktion und anschließend in den Verkauf gehen.

Das gilt nicht nur für Kleidungsstücke. Eine Zeit lang war es Mode, Angst vor russischen Atomraketen zu haben. 1989 war die Angst auf einmal weg, die Atomraketen sind aber immer noch da.

In den fünfziger Jahren war es Mode zu behaupten, dass von deutschen Boden nie wieder ein Krieg ausgehen sollte. Sogar Franz Josef Strauß meinte damals, ihm würde lieber die Hand abfallen als dass er jemals wieder eine Waffe in dieselbe nimmt.

Dann wurde es modern, unsere Freiheit am Hindukusch zu verteidigen. Die Zeiten ändern sich und die Moden mit ihnen.

Bilden die Massenmedien die Wirklichkeit ab, wie sie uns gerne glauben machen wollen, oder ist es nicht vielmehr umgekehrt, dass die sogenannte Wirklichkeit von den Massenmedien überhaupt erst erzeugt wird?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s