So schnell ändern sich die Zeiten

Leider haben alle von der Bundesregierung und diversen Stiftungen ausgelobten Programme die weitere Ausbreitung der Islamophobie in Deutschland nicht verhindern können.

Mittlerweile sind selbst linksliberale Bürgermeister und Stadtverwaltungen in vielen deutschen Großstädten dieser schweren psychischen Erkrankung erlegen.

Pünktlich zum 1. Advent haben sie per Magistratsbeschluss in den Innenstädten rund um die Weihnachtsmärkte dieser abscheulichen und krankhaften Geisteshaltung sogar Denkmäler in Form großer Betonstelen gesetzt.

In diesem Jahr sollen die Betonpfeiler sogar fest installiert werden, um die Bürger dauerhaft an ihre paranoiden und völlig unbegründeten Ängste dem Islam gegenüber zu erinnern.

Islamophobie mutiert so von einer pathologischen Anomalie zur Bürgerpflicht.

So schnell ändern sich die Zeiten

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „So schnell ändern sich die Zeiten

  1. Kardinal Novize Igor

    genial!

    Bezeichnend übrigens, dass das Wort „Islamophobie“ eine Wortschöpfung von Ayatollah Khomenei ist…

    …damit wollte der allgeliebte Ayatollah vermutlich ausdrücken, dass Menschen, die Angst davor haben, gefoltert und getötet zu werden, prinzipiell „phobisch“ also irre, sind, weswegen sie selbstverständlich zu foltern und zu töten sind.

    Dass so was zum Lieblingswort einiger Antifadioten geworden ist, erklärt sich von selbst…

    LG KNI

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s