Innere Sicherheit gibt es nicht

„Es gibt kein Grundrecht auf innere Sicherheit“,

Heiko Maas

Im Grundgesetz Artikel 2 Abs. 2 steht lediglich: „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.“

Wer sein Recht auf körperliche Unversehrtheit wahrnehmen will, muss sich zuvor eben in Sicherheit bringen.

Wenn es kein (Grund-)Recht auf Sicherheit gibt, dann besitzt jeder Bürger das Recht auf Selbstschutz, selbstverständlich mit einer seiner Situation angemessenen Bewaffnung.

Woher nimmt unser Innenminister eigentlich das Recht, mit Personenschützern und gepanzerten Limousinen durch unser Land zu fahren, wenn es doch ein Grundrecht auf persönliche Sicherheit gar nicht gibt?

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Innere Sicherheit gibt es nicht

  1. Kardinal Novize Igor

    Ja, vielleicht bereitet Deutschland wirklich schon den Bürgerkrieg vor.
    Anders sind solche kriminellen Aussagen wirklich nicht mehr zu verstehen.

    LG KNI

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s