Die Wirklichkeit

Die Wirklichkeit ist kontingent und fügt sich keiner Theorie und wenn doch, dann nur scheinbar und auf Zeit.

Advertisements

2 Gedanken zu „Die Wirklichkeit

  1. Kardinal Novize Igor

    Natürlich fügt sich die Wahrheit keiner Theorie.

    Im Gegenteil, die Theorie fügt sich der Wahrheit. Wenn sie das aber gut macht, hat sie sehr, sehr lange Bestand, in diesem Falle so lange, bis es dem lieben Gott gefällt, grundlegende Eigenschaften von Elektronen zu ändern.

    Der kann das freilich ändern. So lange das nicht geschieht, wird sie wohl halten.

    Das macht aber nichts, wir werden dadurch nicht „ausrechenbar“ ,

    -und das scheint mir eine Art Grund-Angst der Menschheit zu sein, eben die unbewusst formulierte Angst, dass eine Theorie über den Menschen herrscht, wobei man da Theorie und Technik verwechselt,-

    weil die Quantenmechanik eben dieses Unausrechenbare, Indeterministische beeinhaltet.

    Da war die gute alte Newton-Physik viel radikaler. Die Newtonianer glaubten tatsächlich, dass der Mensch und sein Wille eines Tages ausrechenbar sein würde.

    Die Quantenphysik glaubt das NICHT.

    Insofern wundere ich mich, warum sich so viele so ängstlich an Newton klammern, wo uns doch die Quantenphysik eine Argumentationshilfe gegen den stumpfen Materialismus bietet…

    LG KNI

    Antwort
    1. hansarandt Autor

      Ist ja prima, da sind wir beide und die Quantenphysik in dieser Sache einig. Man könnte auch sagen, das einzige was wirklich konstant ist, ist die permanente Veränderung.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s