Die Lust am Untergang

Untergehende Gesellschaften kümmern sich erfahrungsgemäß nicht um die Ursachen ihres Sterbens – deshalb gehen sie ja unter.

Aber sie diskutieren, problematisieren – als Verdrängungs- und Abwehrmechanismus – alles Mögliche: Antirassismus, Antidiskriminierung, Kampf gegen rechts, Digitalisierung, Inklusion, Gender ohne Ende, Quoten, Mobilisierungsoffensiven für dies und das (mobilisiert wird dann normalerweise nichts), Klimarettung und so weiter. Man kann eine ganze Zeit-Ausgabe damit füllen …“
(Ein Leserbriefschreiber in der Zeit)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s