Paradoxe Prozesse

Es gibt keine „Lügenpresse“, sondern es handelt sich in Wahrheit nur um eine motivations- und wertgesteuerte Selbsttäuschung, die zu objektiv unwahrhaftigen Aussagen führt, die das Gewissen der Beteiligten umso besser sein lässt, je unwahrhaftiger ihre Aussagen werden.

Das ist ein ganz paradoxer Prozess.

Man muss sich schon sehr über die aktuell vorgetragenen Lebenslügen vieler Politiker wundern, die die Medien meist teilen, und die auch nicht bewusst vorgetragene Lügen sind, sondern sich aus einem komplizierten und andauernden Prozess des Selbstbetrugs und der Selbsttäuschung ergeben.

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu „Paradoxe Prozesse

  1. Kardinal Novize Igor

    Interessanter Ansatz.

    Es ist natürlich eine Art „Kultur“ dahinter- aber wie wird diese so hypertroph?
    LG KNI

    Antwort
  2. hansarandt Autor

    Ich denke, das geht nach dem alten Grundsatz: Alle machen immer das, was alle machen, weil alle das so machen. Außerdem wirkt das perfide Gesetz, dass der nachhaltigste und wirkungsvollste Betrug immer noch der Selbstbetrug ist.

    Der Grundsatz, dass alle sich gerne nach dem Mainstream richten, gilt leider auch für mich. In meiner Familie und in meinem Freundeskreis halte ich mit meiner Meinung fast überall komplett hinter dem Berg, weil ich genau weiß, dass ich viele meiner Freunde verlieren würde, wenn ich Gesicht zeigen würde. Die Stimmung wird jeden Tag aufgeheizter. Alice Weidel hat das mal schön auf den Punkt gebracht: Es gibt nur noch Hippies und Nazis.
    Einigermaßen frei kann ich mich hier auf dieser Plattform äußern, wohl wissend, dass auch hier sicher meine Anonymität von interessierten Kreisen längst gelüftet ist. Das ist mir aber egal, solange meine Freunde nichts davon wissen. Aber auch hier auf dieser Plattform habe ich natürlich eine Schere im Kopf und halte mit dem einen oder anderem hinter dem Berg und das wird auch so bleiben.
    Vielen Dank für Dein anhaltendes Interesse an meinem Blog.

    Sehr empfehlen kann ich folgendes Video;

    Antwort
  3. Kardinal Novize Igor

    Insofern scheint mir die Stimmung in deinem Freundeskreis aufgeheizter als in meinem: Bei meinen Freunden findet sich vom politischen Spektrum so ziemlich alles, und selbstverständlich hat unser „Paradelinker“ ein Problem mit den Meinungen anderer, und natürlich ist er der einzige, der zornig wird, wenn ihm die anderen nicht nach dem Mund reden. Der „Tolerante“ ohne Toleranz, wie gehabt. Dennoch lässt sich niemand von uns das Maul verbieten…..

    ….aber anscheinend sind die Deutschen immer noch „korrekter“ als die Österreicher…

    LG KNI

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s