Klimawandel

Es ist nicht meine Absicht, den „von Menschen gemachten Klimawandel zu leugnen“, wie man das gerne nennt, sondern ich bin im Gegenteil davon überzeugt, dass dieser Klimawandel tatsächlich spürbar und messbar stattfindet und in der Tat von Menschen gemacht wird.

Schon seit langem legt sich ein dunkler Schleier über unseren Kontinent, der den Menschen mehr und mehr die Luft zum Atmen nimmt. Mit Karl Marx könnte man auch sagen, ein Gespenst geht um in Europa, das auch von Grenzen und Weltmeeren nicht aufgehalten werden kann.

Auf den Britischen Inseln, in Australien, in den USA und Kanada herrschen die nahezu gleichen Umweltprobleme.

Man kann sogar sagen, das politische Weltklima wird spürbar rauer. dunkle Wolken verstellen den klaren Blick.

Schon 1948 wurde das mit bemerkenswerter Klarheit prognostiziert. George Orwell war es, der damals in seinem Roman 1984 die Folgen dieser Klimaveränderung mit bemerkenswerter Hellsicht beschrieben hat.

Der Protagonist seines Romans hat den Auftrag, die Geschichte im Sinne der Regierung umzuschreiben. Schon seit vielen Jahren ist zu beobachten, dass genau dies bei der Pflege des weltweit führenden Online-Lexikons Wikipedia geschieht.

Anonyme Administratoren verändern täglich gesellschaftlich relevante Artikel mit verfälschenden Tatsachenbehauptungen und mit Diffamierungen non konformer Autoren.

Die angeblich freie Presse verbreitet täglich im Namen der Toleranz Hassbotschaften. Hass gegen Saddam, Gaddafi, Asad, Putin, Trump und andere unliebsame Regierungschefs. Auch das hat George Orwell vorausgesehen, als er von den zehn Minuten Hass sprach, die Teil der regelmäßigen Regierungspropaganda waren.

Auch innenpolitisch wird jegliche Art von Widerstand von den Medien verfolgt. Der Mainstream lauert bei jedem Regierungskritiker darauf, ob nicht irgendeine Äußerung von ihm auch falsch verstanden, stigmatisiert und skandalisiert werden kann.

Erfolgreiche Autoren werden in Folge von solchen Kampagnen aus sämtlichen Onlineportalen und den Regalen der führenden Buchhändler verbannt.

Preisgekrönte Top-Journalisten schrecken wie im Fall Relotius nicht davor zurück, ihre politisch korrekten Geschichten komplett zu erfinden.

Ein soziales Netzwerk nach dem anderen löscht, bannt und shadow-banned Kommentare und ganze Accounts nach Belieben ohne Angabe von Gründen und ohne Möglichkeiten zum Widerspruch.

Die europäischen Regierungen verabschieden ein Gesetz nach dem anderen um die Meinungsfreiheit im Internet zu beschneiden.

Gewaltfreien Aktivisten werden sämtliche Privatkonten und Paypal gesperrt, sie werden aus den abstrusesten Gründen mit Privatklagen überhäuft und von Rollkommandos der Polizei im Morgengrauen überrascht, die sämtliche elektronischen Geräte und alle Akten beschlagnahmen.

Gastwirte, die politisch missliebigen Gruppen Versammlungsräume vermieten, werden von sogenannten Antifaschisten bedroht, bis sie ihre Zusagen wieder zurückziehen.

Es werden Listen mit Namen und Adressen von Privatpersonen veröffentlicht, die eine vermeintlich falsche Gesinnung haben, mit der kaum versteckten Aufforderung, diese Menschen in ihrer Privatsphäre zu belästigen und zu bedrohen, ganz so wie im (Anti)Faschismus. Hauswände werden beschmiert und mit Farbbeuteln und faulen Eiern beworfen, Autos und Gartenhäuser werden angezündet.

Beschäftigte vom Pfarrer bis zum Hilfsarbeiter verlieren ihren Job, weil sie einer non konformen Partei oder Bewegung angehören oder sich allzu dezidiert kritisch geäußert haben.

Politiker unliebsamer Parteien und freie Journalisten werden von derselben Klientel auf offener Straße angegriffen und krankenhausreif geschlagen.

Mittlerweile kehren wieder viele Menschen ihrer Heimat den Rücken, weil sie sich nicht mehr sicher und verstanden fühlen. Fataler Weise sind auch besonders viele Juden darunter, die sich von Zuwanderern aus islamischen Ländern massiv bedroht fühlen.

Die Regierung selbst schreckt nicht davor zurück, mit offensichtlichen Lügen Politik zu machen, indem sie den Überbringer der schlechten Nachricht selbst seines Amtes enthebt, wie im Fall Hans-Georg Maaßen geschehen.

Im Europawahlkampf griff man in die untersten Schublade der Trickkiste indem man mit einer Geheimdienstaktion die österreichische Regierung stürzte. Was mich noch mehr erschreckt hat, ist, dass breite Teile der Öffentlichkeit nur ein höhnisches Lachen dafür übrig hatten.

Am perfidesten und am erfolgreichsten war aber die Schleichwerbung für die Grünen, die mit der Ikone Greta Thunberg inszeniert wurde, für deren Kinderkreuzzug es schulfrei von höchster Stelle gab, ganz wie bei Honegger oder Mao Tse-Tung.

Am genialsten aber waren die Propagandavideos von Rezo und den 99 Youtubern, die den Anschein einer Graswurzelbewegung erwecken sollten, in Wirklichkeit aber von höchster Stelle geplant, inszeniert und kurz vor der Wahl von allen Medien gepuscht wurden.

Welche Folgen dieser von Menschen gemachte Klimawandel hat, gehabt hat und haben wird, sehen sie in weniger als zwei Minuten hier auf diesem Video:

 

 

 

 

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Klimawandel

  1. Kardinal Novize Igor

    Bei diesen Jugend-Demonstrationen geht es ja eben hauptsächlich um Identitätsfindung. Es ist eine Hippie-Bewegung ohne Vision. Einer Jugend, die etwas sucht. Und die von den mainstream-Medien genutzt wird.

    Und Wikipedia ist tatsächlich schlimmste Manipulation. Siehe: Wie mit Dr. Daniele Ganser dort umgegangen wird.

    Das Problem: bloße Ablehnung nützt nichts. Man muss der Welt geistige Alternativen bieten.

    Ich bemühe mich also (wie man sieht), in den wissenschaflichen Fragen sachlich zu bleiben, mich nicht auf eine Seite zu schlagen (es sei denn, die eine oder die andere Seite könnte etwas beweisen, das ist aber nicht der Fall); die Dinge zu hinterfragen, und sie so zu nehmen, wie sie sind: nämlich nicht zu gebrauchen für ein kulturelles Statement.

    Es ist aber bezeichnend, dass sich die Jugend über ein eigentlich wissenschaftlich zu behandelndes Thema emotional projiziert. Wir sehen wieder die Wissenschaft als Religionsersatz.

    Damit kritisiere ich nicht „die Wissenschaft“, sondern ihre vertrottelte Thematisierung.

    LG KNI

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s