Archiv der Kategorie: Antropologie

Die Datenreligion

Noah Harari meint in seinem Buch Homo Deus eine neue Religion ausmachen zu können, den Dataismus.

Der Dataismus sei dabei, den Humanismus zu ersetzen, der das menschliche Individuum für heilig erklärt hat. Weiterlesen

Die Geschichte der Revolutionen

Wenn wir das Wort Revolution hören, denken wir gewöhnlich zuerst an die Französische Revolution, die Russische Revolution oder die Iranische-islamische Revolution.

Viel nachhaltiger und langfristiger aber haben ganz andere Revolutionen einen starken Einfluss auf unser heutiges Leben.

Noah Harari beschreibt in seiner Geschichte der Menschheit die…

  1. Kognitive Revolution
  2. Landwirtschaftliche Revolution
  3. Wissenschaftliche Revolution
  4. Industrielle Revolution
  5. Sexuelle Revolution

Weiterlesen

Religion ohne Gott

Der Versuch eine Religion durch eine andere zu ersetzen ist uralt. Die Naturreligionen wurden durch den Monotheismus ersetzt, das Judentum durch das Christentum, das Christentum durch den Islam und der  Katholizismus durch das Luthertum.

Den ersten Versuch die Religion durch etwas vermeintlich anderes als eine Religion zu ersetzen, geht auf Spinoza zurück. Weiterlesen

Heute schon gespielt?

Das Spiel erfüllt alle Wünsche:
  • Den Wunsch nach Abenteuer erfüllt der Thrill, die Aufregung,
    sei es im Computerspiel, sei es im Glücksspiel.
  • Den Wunsch nach Sicherheit erfüllt das Spiel durch seine
    strengen Regeln und klaren Grenzen.
  • Den Wunsch nach Anerkennung erfüllt der Wettkampf.
  • Und den Wunsch nach Antwort erfüllt das Spiel durch das unmittelbare Feedback, das wir nach jedem Spielzug bekommen.

Spielen ist eine Handlung, die sich selbst belohnt.

Die Kulturkritiker haben die Welt immer nur verschieden interpretiert – es kommt darauf an, sie zu verschonen. Indem wir spielen, verschonen wir die Wirklichkeit.
Norbert Bolz

Die gnadenlose Moderne

Ich bin ein einer Kinozeit aufgewachsen, in der es hieß: Gott vergibt, Django nie!

Meine Generation hat gelernt, für Dinge verantwortlich zu sein, die Jahrzehnte vor unserer Geburt geschehen sind und sich jetzt schon allein! schuldig zu fühlen für Katastrophen, die erst kommen, nachdem wir das Zeitliche gesegnet haben werden. Weiterlesen