Archiv der Kategorie: Geschichte

Milliarden für Notre Dame?

Gestatten Sie mir noch eine Bemerkung zu der Alternative, ob man das viele Geld nicht lieber den Armen geben sollte, anstatt es für einen heiligen Zweck auszugeben.

Kann es einen heiligen Zweck geben, der höher steht als alle Zweck-Mittel Relationen, die meist in ökonomischen Kategorien gedacht werden? Weiterlesen

Moral und Hypermoral

Moral im negativen Sinne meint die Strategie, anderen Menschen ein schlechtes Gewissen zu machen, um daraus Kapital zu schlagen.

Nicht nur die katholische Kirche ist dafür bekannt, die Schuldgefühle ihrer Gläubigen auszubeuten. Selbst kleinen Kindern gelingt es schon, ihre Eltern und Geschwister mit dieser Technik erfolgreich zu manipulieren. Weiterlesen

Unterwerfung, ja bitte!

„Frieden ist machbar, Herr Nachbar“, aber wie geht das?

Die eine Möglichkeit ist der Kompromiss auf Augenhöhe, der nur sehr selten zu Stande kommt und die andere Möglichkeit, die fast immer angewendet wird, ist die Unterwerfung.

Jedes gelingende Staatswesen basiert auf der Unterwerfung. Alle Bürger auch und gerade die eines demokratischen Landes erkennen das staatliche Gewaltmonopol an und unterwerfen sich der staatlichen Ordnung.   Weiterlesen

Die neue Berechenbarkeit

Die Welt, so wie sie im Fernsehen und in der Mainstreampresse dargestellt wird und „in der wir gut und gerne Leben“, ist immer berechenbarer geworden.

Wenn ich in einem Jahr, sagen wir am 11.9.2019 den Fernseher anschalten oder eine der üblichen Zeitungen aufschlagen würde, sähen die neusten Nachrichten ungefähr so aus: Weiterlesen