Archiv der Kategorie: Literaturwissenschaft

Die 13 Anathemata

  1. Wir verwerfen die falsche Lehre, dass der Mensch das Maß aller Dinge sei.
  2. Wir verwerfen die falsche Lehre als gäbe es keine objektive Realität, die unabhängig von der subjektiven Wahrnehmung besteht.
  3. Wir verwerfen die falsche Lehre, alle Wirklichkeit sei „sozial konstruierte Wirklichkeit.“ Weiterlesen

Glaube und Wissen im Hintergrund

Früher waren die Priester die Oberkaste, die das Weltwissen verwalteten. Im Iran und in Indien sind sie es bis heute.

Sie waren die wissenden Ratgeber des Königs, sozusagen der wissenschaftliche Beirat des Bundestages, der durch den Grafen zu Guttenberg bekannt geworden ist. Weiterlesen

Die Wette Röntgens

Ich bin bei meinen Recherchen über Einstein bei Gotthard Barth auf eine andere mögliche Erklärung der Relativitätstheorie gestoßen, die meiner bisherigen sehr nahe kommt.

Er will aus Insiderkreisen erfahren haben, dass der Nobelpreisträger Röntgen eine Wette mit einigen Eingeweihten abgeschlossen habe, dass er einen Spinner zum Nobelpreisträger der Physik hochmanipulieren könne.

Weiterlesen