Archiv der Kategorie: Medien

Gewählte Worte

Die Wortwahl allein enthält schon das Urteil:

Handelt es sich um eine Regierung oder ein Regime?

Wird über Terroristen oder „gemäßigte“ Rebellen berichtet? Weiterlesen

Advertisements

Und ewig grüßt das Murmeltier

„Unsere Soldaten sind nicht in Afghanistan um einen Staat aufzubauen, sondern um zu töten.“ Mit dieser neuen Ehrlichkeit hat Donald Trump eine neue Runde im Kampf der starken Worte eingeläutet.

Ich vermisse diesmal die allfällige Empörung unserer Leidmedien, die sich sonst tagelang über Gesten oder einen von ihm verweigerten Händedruck auslassen können.

Vielleicht sehen wir hier einen weiteren Hinweis, wozu dieser Präsident „gut“ ist: Weiterlesen

Wenn es nichts zu erzählen gibt…..

„Auf dem Höhepunkt einer Eiszeit“ zwischen den beiden Staaten Russland und Amerika trafen die beiden „Alphatiere“ Putin und Trump aufeinander.

„Bei der ersten Sitzung des Gipfels saß Trump neben Angela Merkel und Theresa May noch mit deutlichem Abstand zu Putin und spielte nervös mit den Händen. Putin lehnte sich derweil bequem zurück.“ Weiterlesen

Gipfeltheater im Sommerloch

Irgendwie ist es immer wieder das gleiche Stück, das aufgeführt wird. Gewaltbereite Demonstranten werden von überall her angekarrt um zusammen mit der Polizei ein wenig Bürgerkrieg zu spielen.

Für beide Parteien ist das eine gute Übung. Wer das Theater kennt, weiß auch, dass gerade die gewaltbereiten Demonstranten nicht selten aus den gleichen Staatskassen bezahlt werden wie die Polizisten. Weiterlesen