Archiv der Kategorie: Physik

Wird die Sonne kleiner?

Wenn das Licht oder der Elektromagnetismus als Welle wahrgenommen werden kann, was offensichtlich der Fall ist, dann stellt sich die Frage, welches Medium in dem einen oder anderen Fall in Schwingung versetzt wird.

Heißt es nicht, seitdem man den Glauben an einen allgegenwärtigen Äther aufgegeben hat, der Weltraum sei leer und gleiche einem Vakuum? Weiterlesen

Advertisements

Sind die Naturgesetze eine Illusion?

Julius Robert Oppenheimer, der Vater der Atombombe, erkannte früh die Sprengkraft, die ganz allgemein in den Erkenntnissen der Atomphysik lagen.

Zusätzlich zu den Fakten brachte er einen philosophisch -Erkenntnistheoretischen Aspekt in die Überlegungen zur Quantenphysik ein, der bis dahin nicht vorhanden gewesen war. Weiterlesen

Die Struktur der wissenschaftlichen Revolutionen

Glaubt man Karl Popper, dann ist die heiligste Aufgabe der Wissenschaft, Hypothesen zu falsifizieren, um so die Forschung voran zu bringen.

Die Realität sieht freilich anders aus: Beobachtungen, die die herrschende Lehrmeinung in Frage stellen, versucht man entweder durch Zusatzhypothesen zu integrieren oder, wenn das nicht geht, sie auszugrenzen und zu stigmatisieren. Weiterlesen

Dumme Frage Rotverschiebung

Wie kann man eigentlich die „Rotverschiebung“ des Lichtes „beobachten“? Rotverschiebung ist ein relativer Begriff. Woher weiß ich, wie das Licht eigentlich aussehen müsste, um erkennen zu können, dass es rot verschoben ist?

Ist es richtig, das Albert Einstein meinte, das Licht verliere auf seinem Weg durch das Gravitationsfeld des Universums einen Teil seiner Energie und werde deshalb langwelliger und verschiebe sich rot?