Schlagwort-Archive: Aufklärung

Die Klimakirche

Georg: Wir haben uns doch schon oft über die Umweltverschmutzung unterhalten.

Fritzchen: Ja, das haben wir.

Georg: Und dann haben wir darüber gesprochen, welche Folgen das für das Weltklima hat. Weiterlesen

Dialektik der Aufklärung

Was geschieht aber, wenn der Fortschrittsglaube selbst schwindet, wenn die Zeit gar unter Nieder- und Untergangsverdacht gestellt wird? Dann bleibt allein die totale Relativität übrig, die sich in sämtliche Lebensbereiche hineinfrisst. Weiterlesen

Das Spiegelbild der Diktatur 2020

Wenn eine Diktatur in den Spiegel sehen könnte, was würde sie da sehen? Nun, natürlich würde sie sich selbst sehen, also eine Diktatur. Richtig – aber mit einem kleinen Unterschied: Alles wäre spiegelverkehrt, also “andersherum”; links wäre rechts, und rechts wäre links. Weiterlesen

Die Diktatur des Relativismus

Nachdem ich mich gestern auf einem sehr lesenswerten und interessanten Blog als „Stockkonservativer“ geoutet habe, bekenne ich auch hier freimütig: „ich bin konservativ und das ist gut so!“

Da ich auch ein Konvertit bin – bis vor wenigen Jahren hätte ich mich als linksliberal bezeichnet – bin ich in dieser Sache vielleicht auch etwas kämpferischer als gewöhnliche Traditionalisten. Weiterlesen

Der Idealist

Ich habe mich mit kaum etwas in meinem Leben so sehr beschäftigt, wie mit der Religionskritik. In dieser Disziplin unübertroffen ist bis heute:

Friedrich Nietzsche

Nietzsche ist weit davon entfernt, nur die Religion oder das Christentum seiner vernichtenden Polemik zu unterziehen. Er spannt den Rahmen viel weiter und nimmt jede Art von „Idealismus“ in den Blick, wenn er in seinem Antichristen schreibt: Weiterlesen

une institution pour tous

Seit der Reformation tobt ein Kampf gegen die Institutionen.

Zunächst war es der Kampf gegen die Institutionen der Katholischen Kirche und des Papstamtes. Dreißig Jahre lang wurde gegen diese Institutionen ein erbitterter Krieg in Europa geführt. Weiterlesen