Schlagwort-Archive: Bildung

Unterwerfung, ja bitte!

„Frieden ist machbar, Herr Nachbar“, aber wie geht das?

Die eine Möglichkeit ist der Kompromiss auf Augenhöhe, der nur sehr selten zu Stande kommt und die andere Möglichkeit, die fast immer angewendet wird, ist die Unterwerfung.

Jedes gelingende Staatswesen basiert auf der Unterwerfung. Alle Bürger auch und gerade die eines demokratischen Landes erkennen das staatliche Gewaltmonopol an und unterwerfen sich der staatlichen Ordnung.   Weiterlesen

Werbeanzeigen

Verrückte Weltoffenheit

Weltoffenheit ist der abenteuerlichste Begriff, den die Deutschen beherrschen. Diese grenzenlose Selbstüberhöhung, diese Selbstglorifizierung, diese Selbstverblendung gibt es historisch bisher nicht. Weiterlesen

Die sieben Todsünden der Bildungspolitik

Die Sieben Todsünden haben neuerdings Eingang in unsere Bildungssystem gefunden, allerdings nicht als Stoff, der im Unterricht behandelt werden soll, sondern als Agenda, die den Lehrplänen und Unterrichtsmodellen zu Grunde liegt:

Die sieben Todsünden sind folgende ideologische Grundmuster, die in der Diskussion über die Bildungspolitik den Ton angeben: Weiterlesen