Schlagwort-Archive: Bürgerkrieg

Die Schlafwandler

auf der kippeAuf der Kippe, so titelt der Spiegel, und das macht mich stutzig. Schon lange ist jedem, der es wissen will, bekannt, dass im Spiegel nicht darüber informiert wird, was tatsächlich geschieht oder darüber, was wir einer repräsentativen Umfrage zu Folge denken, sondern Informationen werden ausgewählt und kommentiert, weil wir etwas ganz Bestimmtes denken sollen. Weiterlesen

Kulturbruch

Wir haben in unserem Land vor ziemlich genau sechundzwanzig Jahren einen epochalen Kulturbruch erlebt. Er brach mit dem 9. November 1989 über die ehemalige DDR herein.

Die damalige Nomenklatura war mit ihren ideologischen Mitteln nicht in der Lage, auf das zu reagieren, was sich schon Jahre zuvor angedeutet hatte.

Heute stehen wir in einer ähnlichen Situation. Weiterlesen

Dem Tatort sei Dank

Ich muss gestehen, ich habe es schon wieder getan. Ich habe entgegen meiner Gewohnheit am Sonntagabend meine Seele dem Ersten Deutschen Fernsehen ausgesetzt. Neunzig Minuten lang, diesmal war es der Tatort.

Ich wurde nicht enttäuscht, meine Vorurteile wurden bestätigt. Auch vor diesem Format macht die Propaganda keinen Halt, im Gegenteil. Weiterlesen

Es bleiben Euch noch fünf Jahre

Hayden

„Deutschland ist spätestens im Jahr 2020 nicht mehr regierbar. Der Werteverfall, die Islamisierung, die Massenarbeitslosikeit und der fehlende Integrationswille einiger Zuwanderer, die sich „rechtsfreie, etnisch weitgehend homogene Räume, selbst mit Waffengewalt erkämpfen würden, sowie viele andere kerndeutsche Problemem werden sich in einem Bürgerkrieg entladen.“

Michael Vincent Hayden, ehemaliger Direktor der CIA (2006-2009) Weiterlesen