Schlagwort-Archive: David Gräber

Sklaverei ist konstitutiv für jede Zivilisation

Kommerzielle Ökonomien versklaven bereits seit vielen tausend Jahren Menschen aus humanen Ökonomien.

Diese Praxis ist so alt wie die Zivilisation. Meine Frage lautet: Inwiefern ist sie konstitutiv für die Zivilisation?

Ich spreche hier nicht von der Sklaverei im strengen Sinn sondern von dem Prozess, der Menschen aus dem Netz wechselseitiger Verpflichtungen einer gemeinsamen Geschichte und kollektiver Verantwortlichkeit herauslöst, das ihnen Identität verleiht.

Herausgelöst aus diesem Netz sind sie austauschbar. Das heißt es wird möglich, sie der Logik der Schuldverhältnisse zu unterwerfen. Weiterlesen

Werbeanzeigen