Schlagwort-Archive: Erkenntnis

Der Idealist

Ich habe mich mit kaum etwas in meinem Leben so sehr beschäftigt, wie mit der Religionskritik. In dieser Disziplin unübertroffen ist bis heute:

Friedrich Nietzsche

Nietzsche ist weit davon entfernt, nur die Religion oder das Christentum seiner vernichtenden Polemik zu unterziehen. Er spannt den Rahmen viel weiter und nimmt jede Art von „Idealismus“ in den Blick, wenn er in seinem Antichristen schreibt: Weiterlesen

Müßiggang ist aller Laster Anfang

Friedrich Nietzsche der Antichrist:

Der alte Gott, ganz »Geist«, ganz Hoherpriester, ganz Voll­kommenheit, lustwandelt in seinen Gärten: nur dass er sich langweilt. Gegen die Langeweile kämpfen Götter selbst verge­bens.

Was tut er? Er erfindet den Menschen — der Mensch ist unterhaltend… Aber siehe da, auch der Mensch langweilt sich. Weiterlesen

Der Trick mit dem Ufo

Neben dem alten Trick Neros und Caesars,

dem Trick mit der Hexe,
dem Euro, dem Hund,
der Taube, den NGO´s,
der Gleichheit,

der Revolution,
dem Türsteher,
dem Terrorismus,
der Sprache,

dem Weltmeister,
dem Philanthrop,
dem Protektionismus,
der Diskriminierung,
dem Opfer,

der Ablenkung
und dem Helene Fischer Trick,

die ich in meinen Unmutsäußerungen alle aufgelistet und erklärt habe, bin ich nun auf einen bisher von mir unentdeckten  Trick gestoßen: Weiterlesen

Die Entdeckung einer gar nicht mehr so neuen totalitären Ideologie

In meiner Verwerfung falscher Lehren habe ich ein Anathema präzisiert.

Es heißt jetzt unter Punk 8 unter anderem nicht mehr nur:

“Wir verwerfen die falsche Lehre, es gäbe keine wirklichen Unterschiede zwischen Mann und Frau.” (…) Diese Behauptung des Gender Mainstreaming ist eine Familien- und Kinderfeindliche Ideologie.

sondern statt dessen: Weiterlesen

Dumme Antworten

Antworten sind überhaupt nur Antworten insofern sie Antworten auf zuvor gestellte Fragen sind.

Eine Antwort erhält ihren Sinn überhaupt erst aus der Frage, auf die sie eine Antwort sein will.

Ob die Antwort sinnvoll ist, ist nur im Zusammenhang mit der Frage zu klären. Eine Antwort kann nur sinnvoll sein, wenn sie eine sinnvolle Antwort auf eine ganz bestimmte Frage ist oder sein will. Weiterlesen

Adam, wo bist Du?

Die erste Frage, die jemals gestellt wurde, war eine rhetorische Frage, geht man doch davon aus, dass Gott sehr wohl gewusst hat, wo Adam sich gerade aufhielt.

Nun könnte man meinen, dass Gott sich dümmer gestellt hat, als er eigentlich war. Das halte ich für unwahrscheinlich. Weiterlesen