Schlagwort-Archive: Geist

Es gibt keine virtuellen Welten

Liest man das Buch von Kai Schlieter: „Die Herrschaftsformel: Wie Künstliche Intelligenz uns berechnet, steuert und unser Leben verändert“ kann es einem leicht unheimlich werden.

Minutiös zeigt er die schon bestehenden Möglichkeiten künstlicher Intelligenz auf und beschreibt deren Entwicklungsmöglichkeiten.

Seit der Erfindung des Schachcomputers sind Maschinen dazu in der Lage, Entscheidungen oder sogar richtige, dem Menschen überlegene Entscheidungen zu treffen. Weiterlesen

Advertisements

Der Idealist

Ich habe mich mit kaum etwas in meinem Leben so sehr beschäftigt, wie mit der Religionskritik. In dieser Disziplin unübertroffen ist bis heute:

Friedrich Nietzsche

Nietzsche ist weit davon entfernt, nur die Religion oder das Christentum seiner vernichtenden Polemik zu unterziehen. Er spannt den Rahmen viel weiter und nimmt jede Art von „Idealismus“ in den Blick, wenn er in seinem Antichristen schreibt: Weiterlesen

Dem Weltgeist auf die Finger geschaut

Bei meinen Hegelstudien kamen mir einige seiner Gedanken auf merkwürdige Weise bekannt vor. Irgendwie erinnerten sie mich an Ludwig Wittgenstein.

In der Philosophiegeschichte, habe ich folgendes Narrativ kennen gelernt. Ludwig Wittgenstein, der ursprünglich zum Wiener Kreis der Philosophen des logischen Empirismus zählte, habe später die Wende zur Pragmatik vollzogen und den so genannten Linguistic turn der Philosophie initiiert. Weiterlesen