Schlagwort-Archive: Gott

Der Katholische Gottesbeweis?

„Die Unmöglichkeit des Beweisens und Begreifens, dass das großartige über alle Maßen herrliche Weltall ebenso wie der Mensch zufällig geworden ist, scheint mir das Hauptargument für die Existenz Gottes.“

Matthias Matussek

Werbeanzeigen

Es gibt keinen Gott?

Wie lange müsste ein Affe auf einer Schreibmaschine herum tippen, um zufällig die Werke William Shakespeares entstehen zu lassen?

Wie lange würde ein blinder Zufall benötigen, um das Universum wieder entstehen zu lassen? Ganz sicher mehr als fünfzehn Milliarden Jahre. Weiterlesen

Warum die Vernunft wirklich ist

„Vernunft gibt es in der Geschichte nicht etwa deswegen, weil alles , was historisch passiert ist, vernünftig gewesen wäre oder weil es sich aufgrund einer rein a priori postulierten, transzendenten Licht der Vernunft am Ende zum Guten, Besseren, zum Fortschritt der Moderne gewendet hätte. Weiterlesen

Der politisch korrekte Gott

Vor über dreihundert Jahren begann der Prozess, in dessen Verlauf es mit der Zeit politisch unkorrekt wurde in der Wissenschaft noch von Gott zu sprechen.

Selbst in der Theologie gilt dieses Verbot. Erlaubt ist lediglich davon zu reden, wie die Menschen in der Geschichte über Gott gesprochen haben. Weiterlesen