Schlagwort-Archive: Kapitalismus

Credo

Es ist ein Irrtum zu glauben, das Apostolikum, das in evangelischen- und katholischen Kirchen gesprochen wird, sei für die weltweite Christenheit verbindlich. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Wald- und Wiesenlogik

Wenn ein Dorf eine Weide hat, die Gemeineigentum ist, auf die also jeder Dorfbewohner seine Ziegen treiben kann, wird die Weide in kurzer Zeit überweidet und nicht mehr zu gebrauchen sein. Weiterlesen

Vom Nutzen des Lasters

Was passierte als im Bienenstock plötzlich die Tugend ausbrach berichtet anno 1714 der niederländische Arzt und Philosoph Mandeville:

„O Gott, wie war der Schreck entsetzlich!
Der Wandel war auch gar zu plötzlich.
[Jetzt verdienen plötzlich die Juristen nichts mehr, denn:]
Wie still‟s nun im Gerichtssaal war!
Der willige Schuldner zahlte bar. […]
Worauf – da keiner schlechter steht
Als der Jurist, wo‟s ehrlich geht –
Wer nicht noch grad zu leben fand,
Die Mappe unterm Arm, verschwand. Weiterlesen

Widersprüche XII

Noch nie gab es so viel Kapitalismus wie heute und noch nie wurde er öffentlich rechtlich so hofiert.

Warum also feiert das ZDF-heute journal ausgerechnet jetzt so begeistert den zweihundertsten Geburtstag von Karl Marx und präsentiert ihn als einen der bedeutendsten Propheten der Menschheit, verkörpert von keinem geringerem als Mario Adorf?

Man fragt sich allen Ernstes, wie es jemals so etwas wie den Kalten Krieg geben konnte.

Und ewig grüßt das Murmeltier

Nach dem Mauerfall scheint sich das westliche, marktwirtschaftliche demokratische Modell der „Offenen Gesellschaft“ global durchgesetzt zu haben.

Bisweilen wurde diese Entwicklung als das „Ende der Geschichte“ gefeiert. (Fukuyama)

Der Kommunismus als die letzte totalitäre Ideologie wurde durch die Freiheit für alle ersetzt. Der real existierende Globalismus als Vorstufe des Reichs der Freiheit war bereits angebrochen. Weiterlesen

Dumme Frage Klima

Das Weltklima steuert auf eine Katastrophe zu, so jedenfalls lehrt es uns die Wissenschaft und die Medien. Auch die evangelische und die katholische Kirche ist in weiten Teilen dieser Auffassung.

Wenn also alle das sagen, muss es auch stimmen, weil alle das sagen. Weiterlesen