Schlagwort-Archive: Kapitalismus

Widersprüche XII

Noch nie gab es so viel Kapitalismus wie heute und noch nie wurde er öffentlich rechtlich so hofiert.

Warum also feiert das ZDF-heute journal ausgerechnet jetzt so begeistert den zweihundertsten Geburtstag von Karl Marx und präsentiert ihn als einen der bedeutendsten Propheten der Menschheit, verkörpert von keinem geringerem als Mario Adorf?

Man fragt sich allen Ernstes, wie es jemals so etwas wie den Kalten Krieg geben konnte.

Advertisements

Und ewig grüßt das Murmeltier

Nach dem Mauerfall scheint sich das westliche, marktwirtschaftliche demokratische Modell der „Offenen Gesellschaft“ global durchgesetzt zu haben.

Bisweilen wurde diese Entwicklung als das „Ende der Geschichte“ gefeiert. (Fukuyama)

Der Kommunismus als die letzte totalitäre Ideologie wurde durch die Freiheit für alle ersetzt. Der real existierende Globalismus als Vorstufe des Reichs der Freiheit war bereits angebrochen. Weiterlesen

Dumme Frage Klima

Das Weltklima steuert auf eine Katastrophe zu, so jedenfalls lehrt es uns die Wissenschaft und die Medien. Auch die evangelische und die katholische Kirche ist in weiten Teilen dieser Auffassung.

Wenn also alle das sagen, muss es auch stimmen, weil alle das sagen. Weiterlesen

Glaubst Du noch oder lebst Du schon?

Gestern bekam ich die aktuelle Ausgabe der Bild am Sonntag geschenkt, nicht weil ich diese Zeitung abonnieren sollte, sondern wegen ihres Leitartikels zum Reformationstag:

„Glaubst Du noch?“, so titelt die BamS, „oder lebst Du schon?“ assoziiere ich sofort. Wahrscheinlich will die Zeitung Luther und die Kirche in die Pfanne hauen oder wenigstens lächerlich machen. Weiterlesen