Schlagwort-Archive: Kapitalismus

Und ewig grüßt das Murmeltier

Nach dem Mauerfall scheint sich das westliche, marktwirtschaftliche demokratische Modell der „Offenen Gesellschaft“ global durchgesetzt zu haben.

Bisweilen wurde diese Entwicklung als das „Ende der Geschichte“ gefeiert. (Fukuyama)

Der Kommunismus als die letzte totalitäre Ideologie wurde durch die Freiheit für alle ersetzt. Der real existierende Globalismus als Vorstufe des Reichs der Freiheit war bereits angebrochen. Weiterlesen

Advertisements

Dumme Frage Klima

Das Weltklima steuert auf eine Katastrophe zu, so jedenfalls lehrt es uns die Wissenschaft und die Medien. Auch die evangelische und die katholische Kirche ist in weiten Teilen dieser Auffassung.

Wenn also alle das sagen, muss es auch stimmen, weil alle das sagen. Weiterlesen

Glaubst Du noch oder lebst Du schon?

Gestern bekam ich die aktuelle Ausgabe der Bild am Sonntag geschenkt, nicht weil ich diese Zeitung abonnieren sollte, sondern wegen ihres Leitartikels zum Reformationstag:

„Glaubst Du noch?“, so titelt die BamS, „oder lebst Du schon?“ assoziiere ich sofort. Wahrscheinlich will die Zeitung Luther und die Kirche in die Pfanne hauen oder wenigstens lächerlich machen. Weiterlesen

Moderne Kasten

Das Kastensystem gliedert die Gesellschaft in Indien hierarchisch in Priester, Krieger, Bauern, Knechte und Unberührbare.

Macht und Reichtum sind den oberen Kasten vorbehalten während Ohnmacht und Armut das Leben der unteren Kasten bestimmt.

Legitimiert wird das Ganze durch die Behauptung, diese Ordnung sei von Gott, bzw. den Göttern gegeben.

Diese göttliche Ordnung sorgt dafür, dass die Reichen immer reich und mächtig und die Armen immer arm und ohnmächtig bleiben.

Im Kapitalismaus ist das vollkommen anders: Weiterlesen