Schlagwort-Archive: Karl Marx

Ist der Kommunismus eine Religion?

Die modernen Ideologien sehen den traditionellen Religionen zum Verwechseln ähnlich.

Wenn eine Religion ein System von Werten und Normen ist, das sich auf eine übermenschliche Ordnung beruft, dann ist der Kommunismus genauso eine Religion wie der Islam. Weiterlesen

Wetten, dass….

Sokrates hat bis heute recht mit seiner berühmten Einsicht: „ich weiß, dass ich nichts weiß.

Tatsächlich können wir nichts sicher wissen. Alles, was wir tun können, ist eine Wette darauf abzuschließen, ob ein vorhergesagtes Ereignis eintrifft oder nicht. Weiterlesen

Revolutionäre Weihnachtsbotschaft

„Der HERR stürzt die Mächtigen vom Thron
und erhöht die Niedrigen.

Die Hungernden beschenkt er mit seinen Gaben
und lässt die Reichen leer ausgehen.“

Denkt man gar nicht, dass so was in der Weihnachtsgeschichte steht. (Lukas 1, 51-53).

Es handelt sich um einen Auszug aus dem Magnificat, dem Lobgesang der Maria, als sie mit Jesus schwanger war.

Vermuten würde man solche Sätze eher im Kommunistischen Manifest.  Weiterlesen

Was ist Idealismus?

Fälschlicher Weise nimmt man an, Hegel habe mit seinem „Idealismus“ ein ideales philosophisches System aufgestellt, nachdem die Welt sich richten soll. Das ist ein großer Irrtum.

Karl Marx hat Hegel zu einer Philosophie des Sollens uminterpretiert, in dem er die Theorie Hegels auf den Kopf gestellt hat. Er nannte es euphemistisch, vom Kopf auf die Füße stellen. Weiterlesen

Veräppeln kann ich mich selber

bei meinen Studien über die vergangenen Revolutionen bin ich mehr und mehr zu der Überzeugung gelangt, dass nicht, wie vielfach behautet wird, ein ursprünglich guter Gedanke, wie die Freiheit oder Gleichheit, nach der Revolution allmählich in sein Gegenteil verkehrt wurde, sondern dass die historischen Revolutionen von Anfang an anderen, verdecken Zielen gedient haben. Weiterlesen

Das eigentliche Paradoxon

Das eigentliche Paradoxon der Relativitätstheorie ist nicht das allzu bekannte und beliebte Zwillingsparadoxon, sondern das Paradox, mit welcher Leichtgläubigkeit und Autoritätshörigkeit an dieser Lehre in der Wissenschaft seit über hundert Jahren festgehalten wird.

Weiterlesen