Schlagwort-Archive: Meinung

Moderne Mythen

Die amerikanische Unabhängigkeitserklärung ist ein Mythos.

Sie geht davon aus, dass alle Menschen gleich geschaffen sind und eine unsterbliche Seele haben. Sie fußt damit auf der Ideenwelt der jüdischen und christlichen Tradition, die einen Schöpfergott postuliert.

Im Gegensatz dazu geht die heutige Biologie davon aus, dass der Mensch Produkt einer Entwicklung ist, die nicht zu gleichen sondern zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen führt. Weiterlesen

Advertisements

Die Zeiten ändern sich

Wer sich ständig damit beschäftigt, was in den letzten achtundvierzig Stunden so Wichtiges geschehen ist, dass es den Weg in die Massenmedien gefunden hat, verliert den Überblick.

Er regt sich über das auf, worüber sich alle aufregen und er befürchtet das, was alle befürchten und er ist gegen das, wogegen alle sind. Weiterlesen

Die Entdeckung einer gar nicht mehr so neuen totalitären Ideologie

In meiner Verwerfung falscher Lehren habe ich ein Anathema präzisiert.

Es heißt jetzt unter Punk 8 unter anderem nicht mehr nur:

“Wir verwerfen die falsche Lehre, es gäbe keine wirklichen Unterschiede zwischen Mann und Frau.” (…) Diese Behauptung des Gender Mainstreaming ist eine Familien- und Kinderfeindliche Ideologie.

sondern statt dessen: Weiterlesen