Archiv für den Monat Januar 2016

Moderne Dogmen

Das Dogma des allgemeinen Stimmrechts hat heute die Macht, 
die einst die Ideen des Christentum besaßen. 

Redner und Schriftsteller sprechen darüber 
mit einer Achtung und Schmeichelei, die ein Ludwig XIV. 
nicht erfahren hat. 

Hinsichtlich seiner muß man sich 
also so wie hinsichtlich aller religiösen Dogmen verhalten. Die 
Zeit allein wirkt auf sie.
Le Bon: Pschologie der Massen

Weiterlesen

Advertisements

Die Schlafwandler

auf der kippeAuf der Kippe, so titelt der Spiegel, und das macht mich stutzig. Schon lange ist jedem, der es wissen will, bekannt, dass im Spiegel nicht darüber informiert wird, was tatsächlich geschieht oder darüber, was wir einer repräsentativen Umfrage zu Folge denken, sondern Informationen werden ausgewählt und kommentiert, weil wir etwas ganz Bestimmtes denken sollen. Weiterlesen

Der angloamerikanische Gott

 

Heinrich Heine, der wegen der preußischen Zensur im Pariser Exil lebende deutsche Dichter schreibt:

„Die Engländer sind das widerwärtigste Volk auf Erden. Übertroffen werden sie nur noch von den Amerikanern: Der weltliche Nutzen ist ihre eigentliche Religion, und das Geld ist ihr Gott, ihr einziger, allmächtiger Gott.“