Archiv der Kategorie: Soziologie

Die Struktur der wissenschaftlichen Revolutionen

Glaubt man Karl Popper, dann ist die heiligste Aufgabe der Wissenschaft, Hypothesen zu falsifizieren, um so die Forschung voran zu bringen.

Die Realität sieht freilich anders aus: Beobachtungen, die die herrschende Lehrmeinung in Frage stellen, versucht man entweder durch Zusatzhypothesen zu integrieren oder, wenn das nicht geht, sie auszugrenzen und zu stigmatisieren. Weiterlesen

Advertisements

Die Geschichte der Revolutionen

Wenn wir das Wort Revolution hören, denken wir gewöhnlich zuerst an die Französische Revolution, die Russische Revolution oder die Iranische-islamische Revolution.

Viel nachhaltiger und langfristiger aber haben ganz andere Revolutionen einen starken Einfluss auf unser heutiges Leben.

Noah Harari beschreibt in seiner Geschichte der Menschheit die…

  1. Kognitive Revolution
  2. Landwirtschaftliche Revolution
  3. Wissenschaftliche Revolution
  4. Industrielle Revolution
  5. Sexuelle Revolution

Weiterlesen

Gute Nacht

Die postmoderne Massengesellschaft neigt dazu, die Identitäten einzelner Menschen einerseits zu verabsolutieren und andererseits aufzulösen.

Der sogenannte Individualismus ist das Mantra der neoliberalen Weltanschauung. Das Völkerrecht wird schrittweise durch Interventionskriege unterhöhlt, die auch und gerade im Namen der Demokratie und der Menschenrechte geführt werden. Weiterlesen